Reisetipps für die Ostseeküste mit dem Reiseführer SUPERostsee 2017

Reiseführer SUPERostsee 2017

Reiseführer mit Geheimtipps und Geschichten über Land und Leute

Vor einigen Tagen waren wir ganz überrascht, als wir den neuen Reiseführer „SUPERostsee 2017“ in den Händen hielten.

Dieser Reiseführer entführt die Leser bereits zum sechsten Mal an die wunderschöne Ostseeküste und hält so manchen Geheimtipp bereit. Es geht in verschiedenen Etappen von Boltenhagen über Kühlungsborn bis nach Usedom immer an der Küste entlang. Auch ein Abstecher ins faszinierende Land hinter der Küste fehlt nicht. Der Reiseführer porträtiert liebenswerte Menschen und erzählt ihre Geschichten. Begleitet von wunderschönen Aufnahmen zeigen die Reisetipps eindrucksvoll, warum die Ostsee für viele die Nummer 1 für den Urlaub im eigenen Land ist.

Weiße Strände, kleine Wohlfühlhotels, regionale Spezialitäten

An dieser Stelle ein Dankeschön an die uns unbekannten Redakteure der Zeitschrift Superillu, die unser kleines „Wohlfühlhotel“ für Ihren Urlaub in Kühlungsborn empfohlen haben.  Dankeschön! 🙂

Reiseführer SUPERostsee 2017 kaufen

SUPERostsee 2017 – 164 Seiten Meer und Mehr gibt’s im gut sortierten Zeitschriftenhandel für EUR 4,20 oder im SUPERilluonlineSHOP.

Ausflugstipp – das Jubiläumsreitturnier „Speckreiten“ in Röbel an der Müritz

Voller Einsatz von Mensch und Pferd beim Hindernisrennen beim Speckreiten in Röbel

Heute berichte ich über einen Ausflugstipp für eine Tagestour vom Hotel Westfalia in Kühlungsborn zum „Speckreiten“ in die bunte Stadt am kleinen Meer nach Röbel an der Müritz.

Aus guter Tradition – das Reitturnier „Speckreiten“ in Röbel an der Müritz

Jedes Jahr am Pfingstmontag verspricht das Reitturnier „Speckreiten“ Spannung pur. Nach dem das Reitturnier 1995 neuaufgelegt wurde, findet es in diesem Jahr bereits zum 20. Mal statt. Bereits zum Ende des 18. Jahrhunderts wurde das „Speckreiten“ ausgetragen, bei dem sich die Bauern und Gutsherren der Umgebung auf einer Rennstrecke von 1.500 m ein Rennen lieferten. Dem Sieger winkte eine Speckseite, die zu damaligen Zeit einen besonders hohen Wert hatte. Während der „Franzosenzeit“, wie es Fritz Reuter in seinem Roman „Ut de Franzosentid“ so schön beschrieb, war das Speckreiten verboten und erst 1887 sollte die Tradition wieder aufleben. 1934 wurde es erneut verboten, weil die Pony- und Reitfreunde nicht Gleichschritt marschieren wollten.

Ähnlich wie bei Deutschlands ältester Pferderennbahn in Bad Doberan – Heiligendamm wurden erst nach dem Krieg wieder neue Rennen ausgetragen. Mit der Neugründung eines Reitvereins in Röbel/Müritz nach dem Krieg gab es ein kurzes Intermezzo bis 1958 bevor das Speckreiten dann, allerdings aus mangelendem Interesse nicht mehr ausgetragen wurde. Erst die Jubiläumsfeiern zu 1000 Jahre Mecklenburg boten den Rahmen, diese großartige Veranstaltung erneut zu beleben. Das mit großem Erfolg, und so richtet auch in diesem Jahr der Ponysportverein Röbel/Müritz e.V.  das Reitturnier „Speckreiten“ in Röbel/Müritz bereits zum 20. Mal aus.

Den Auftakt dieses traditionellen Turniers, welches sich insbesondere an Freizeitreiter/innen und -fahrer/innen richtet, bildet das Sulky-Hindernisfahren der Kinder mit ihren Shetland-Ponys. Es folgen abwechslungsreiche Reiterspiele wie Tonnenreiten und Springreiten sowie Hindernisfahren für Zweispänner und verschiedene Showeinlagen. Für gute Laune und Verpflegung sind selbstverständlich gesorgt. Den Höhepunkt des Nachmittags bildet dann das traditionelle Pferderennen „Speckreiten“ über eine Renndistanz von 1500m. Und wie es der Tradition gebührt, erhält der Sieger des Pferderennes wie von jeher eine Seite Speck.

Tagesausflug oder längerer Aufenthalt in Müritz-Nationalpark in Röbel an der Müritz

Das Interesse für einen Ausflug an die Mecklenburger Seenplatte ist geweckt? Dann verlängern Sie Urlaub nach einem entspannten Aufenthalt am Ostseestrand bei uns und erkunden Sie die Region um Müritz-Nationalpark. Unweit von Röbel und inmitten des beschaulichen Mecklenburger Dorfes Groß Kelle liegen die Müritz-Ferienhäuser der Familie Beier. Nicht in einer großen Ferienparkanlage, sondern umgeben von Pferdekoppeln und Obstbäumen befinden sich die Ferienhäuser mit modern eingerichteten Ferienwohnungen, die auf Ihren Besuch warten. Ein idealer Ort zum Ausspannen und erkunden der mecklenburger Seenplatte.

Springreiten beim Speckreiten in Röbel
Springreiten beim Speckreiten in Röbel
Schöne Gespanne beim Speckreiten in Röbel
Schöne Gespanne beim Speckreiten in Röbel
Das traditionelle Speckrennen über 1500 m
Das traditionelle Speckrennen über 1500 m

Veranstaltungstipps für den Wonnemonat Mai

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde

Piano-Tage in Ostseebad Kühlungsborn

Piano-Tage in Kühlungsborn - Quelle: Kunsthalle Kühlungsborn
Piano-Tage in Kühlungsborn – Quelle: Kunsthalle Kühlungsborn

Für alle Musikliebhaber bietet das Ostseebad Kühlungsborn Anfang Mai wieder einen besonderen Leckerbissen. Vom 30.04.2014 – 03.05.2014 finden die Piano-Tage in der Kunsthalle Kühlungsborn statt. Zum Auftakt spielt bereits am 29.04.2014 die Pianistin Hideyo Harada aus Japan Werke von Mozart, Beethoven, Chopin und Tschaikowsky. Der aus Hessen stammende Jan Luley bietet am Freitagabend, 02.05.2014, eine Mixtur aus Blues, Swing und Rock‘n’Roll. Im vergangenen Sommer hat Prof. Maria Baptist, die zu den herausragenden Künstlerinnen der jüngeren europäischen Jazzszene zählt, ihr letztes Soloalbum New York aufgenommen. Jetzt präsentiert sie ihr neues Programm unter anderem in der Kunsthalle Kühlungsborn. Am Freitag, 02.05.2014, 20:00 Uhr.
Eine emotionale Reise durch die Welt der Klassik erwartet sie am Sonnabend, 03.05.2014. Der in Kasachstan geborenen Prof. Michael Legotsky blickt auf eine rege Konzerttätigkeit mit weit über 2000 Konzerten zurück. Konzertbeginn ist ebenfalls 20:00 Uhr.

Noch bis zum 01.Juni zeigt die Kunsthalle Kühlungsborn Zeichnungen des Rostocker Künstlers Ivan Prado. Der aus Peru stammende Prado zeigt 63 seiner Porträt-Karikaturen von Politikern und Prominenten sowie einige Entwürfe, aus denen später die gezeigten Werke wurden.

Eröffnung Kreuzfahrtsaison und erste Port-Party in Rostock-Warnemünde

Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes in Rostock-Warnemünde
Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes in Rostock-Warnemünde

Am 5.Mai startet Warnemünde mit dem Anlauf der „AIDABella“ in die Kreuzfahrtsaison. In diesem Jahr werden mit 179 Anläufen von 34 Schiffen, nicht ganz die Vorjahreszahlen erreicht, dennoch gilt Warnemünde mit avisierten 365.000 Kreuzfahrern als einer der bedeutendsten deutsche Kreuzfahrthäfen. Mit der „Royal Princess“, „MSC Poesia“, „Explorer“ und der „Legend oft the Seas“ erwartet das Ostseebad in diesem Jahr gleich vier Erstanläufe. Am 23.Mai 2014 startet dann auch anläßlich des Doppelanlaufes der „AIDABella“ und der „Celebrity Constallation“, zwei Ozeanriesen mit über 250 m Länge, die erste Portparty in Rostock-Warnemünde des Jahres.

Motorradgottesdienst im und am Münster in Bad Doberan

Bikergottesdienst am Münster in Bad Doberan
Bikergottesdienst am Münster in Bad Doberan

Am 11.Mai ist es wieder soweit: bereits zum 17. Mal treffen sich die Motorradfahrer zum Bikergottesdienst am Doberaner Münster. Was bei strömendem Regen 1998 mit 70 Teilnehmern begann hat sich inzwischen zum größten Bikertreffen in den neuen Bundesländern entwickelt. Per Sternfahrt geht es zum Doberaner Münster, wo um 11:00 Uhr eine kleine Ausfahrt startet, die über Kröpelin – Kühlungsborn – Heiligendamm wieder zurück in die Münsterstadt führt. Der anschließende Gottesdienst mit Pastor Albrecht Jax beginnt dann pünktlich um 13:00 Uhr am Doberaner Münster bevor um 14:00 Uhr das bunte Open-Air-Programm mit dem Antene-MV Showtruck und Livemusik beginnt.

Freude schenken mit einem Gutschein
Freude schenken mit einem Gutschein

Und nicht vergessen – am 11.Mai ist Muttertag. Überraschen Sie doch einmal mit einem Geschenkgutschein und verschenken Sie einen Urlaub an der Ostsee.