Ein BHKW an der Ostsee

Einsatz innovativer Haustechnik im Hotel Westfalia in Kühlungsborn

Seit September 2010 produzieren wir im Hotel Westfalia unseren eigenen Strom. In den Kellerräumen des Hauses steht ein BHKW – Blockheizkraftwerk.

Das Prinzip ist denkbar einfach und doch effizient. Ein mit Erdgas betriebener Motor erzeugt elektrischen Strom, der im Hotel selbst genutzt wird. Strom, den wir nicht benötigen, wird an das öffentliche Netz abgegeben.
Die bei der Stromerzeugung erzeugte Wärme wird gespeichert und steht somit jederzeit für Heizung und Warmwasser zur Verfügung.

Die Stärke dieser innovativen Haustechnik liegt in der Energieeffizienz dieser Technik. Der Wirkungsgrad der Kraft-Wärme-Kopplung liegt bei ca. 92% und ist damit deutlich effizienter als die Stromerzeugung aus herkömmliche Kohle oder Atomkraft.