Der Stadtwald in Kühlungsborn

Mildes Waldklima und gut erschlossene Waldwege auf 133ha im Herzen Kühlungsborns

Direkt hinter dem Hotel Westfalia Kühlungsborn beginnt der Kühlungsborner Stadtwald. Mit seinen etwa 133 Hektar verbindet er die beiden Ortsteile Kühlungsborn Ost und Kühlungsborn West.

Die leicht hügelige Grundmoräne ist mit gemischten Holzbeständen bewachsen und bietet durch das milde Waldklima gerade an heißen Sommertagen eine willkommene Abkühlung. Im Stadtwald Kühlungsborn konnten archäologische Funde aus der Jungsteinzeit vor 5.500 Jahren nachgewiesen werden. Hügelgräber aus der Bronzezeit sind heute noch in Teilen erhalten und von Schülern 1950 entdeckte Urnengräber zeugen von der Besiedlung durch die Germanen vor 2.300 Jahren.

Gut erschlossene Waldwege bieten ideale Bedingungen nicht nur für Spaziergänger und Läufer und so gilt der Stadtwald als Erholungs- und Ruhezone für Urlauber und Einheimische gleichermaßen. In fußläufiger Entfernung zum Hotel Westfalia befindet sich im Kühlungsborner Stadtwald ein toller Kletterwald der auf 7 unterschiedlichen Parcours von Bodennähe bis in atemberaubende Höhen für jeden die richtige Herausforderung bietet.

Bildergalerie Stadtwald Kühlungsborn

  • Hügelgrab Blocksberg
  • Kletterwald Kühlungsborn
  • Wandern und Radfahren im Stadtwald Kühlungsborn
  • Winterfreuden im Stadtwald Kühlungsborn