Sommerspektakel an der Ostsee

Das Kühlungsborner Sommerspektakel

Das Ostseebad Kühlungsborn liegt an der Mecklenburgischen Ostseeküste. Der Ort ist ein beliebtes Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Karneval. Mit einem „Dreifach klingt der Möwenschrei – Kübo ahoi“ begrüßen die Karnevalisten des Faschings Klubs Kühlungsborn e.V. den Start in die karnevalistische Hochsaison und stürmen pünktlich am 11.11. das Rathaus. Aber wie passt hierzu ein „Sommerspektakel“?

Des Feierns nicht müde, lädt der FKK e.V. darüber hinaus jedes Jahr im Juli mit heißen Samba-Rhythmen zum „Kühlungsborner Sommerspektakel“. Alles begann 1994 mit dem 1. „Sommer-Karneval“, einem bunten Umzug durch unsere kleine Ostseestadt. Nach dieser Veranstaltung wurde der FKK e.V. vom Landespräsidium Mecklenburg-Vorpommern des Karnevalbundes allerdings abgemahnt: „Karneval gibt es in Deutschland nur zur fünften Jahreszeit, vom 11.11. bis Aschermittwoch.“, heißt es in den Statuten und diese gilt es auch an der Ostsee zu beachten. „Was also tun?“ fragten sich die Verantwortlichen. Eine Lösung war schnell gefunden: aus dem „Sommer-Karneval“ wurde das „Kühlungsborner Sommerspektakel“.

Der Fasching Klub Kühlungsborn e.V. veranstaltet ein buntes Fest mit großem Festumzug durch Kühlungsborn

Traditionell beginnt das Spektakel am Freitagnachmittag für die kleinen Karnevalisten, die mit dem Kindersambaumzug auf der Kühlungsborner Strandpromenade die Besucher begeistern. Der Samba-Umzug endet mit einer  Super-Sommer-Beach-Party am Ostseestrand vor dem Yachthafen.

Ebenfalls am Nachmittag fällt am Sonnabend der Startschuss für die Hauptveranstaltung. Ein Umzug von verschiedenen befreundeten Karnevalsvereinen und Spielmannszügen, mit bunt geschmückten Wagen und Musik, setzt sich von Kühlungsborn West aus in Richtung Ortsteil Ost in Bewegung. Viele Sommergäste und Einheimischen erfreuen sich am bunten Treiben und säumen die Ostseeallee von beiden Seiten. Die Straße selbst, an der sich viele Hotels befinden, wird für diese Veranstaltung kurzzeitig gesperrt. Schaulustige verfolgen den Umzug auf den Terrassen der einzelnen Restaurants.

Logenplätze in der Ostseeallee im Hotel Westfalia

Unseren Gäste können wir auf den Balkonen des Hotel Westfalia in Kühlungsborn „Logenplätze“ bieten. Bei Kaffee und Kuchen kann man ganz bequem und elegant vom Balkon aus das Spektakel genießen. Nur ein paar Schritte weiter im Konzertgarten Ost präsentieren sich anschließend alle teilnehmenden Vereine. Gezeigt werden kleine und große Showeinlagen bevor die große Abendveranstaltung beginnt. Hier präsentiert der FKK e.V. in jedem Jahr einen überregional bekannten „Stargast“.

Für Frühaufsteher oder aber Durchhaltewillige klingt das alljährliche Sommerspektakel am Sonntagmorgen mit dem musikalischen Frühshoppen im Konzertgarten Ost aus. Bei Livemusik freuen sich die Jecken dann auf die nächste Saison, wenn wieder der Ruf ertönt:

„Dreifach klingt der Möwenschrei – Kübo ahoi“.

Reisetipps für die Ostseeküste mit dem Reiseführer SUPERostsee 2017

Reiseführer SUPERostsee 2017

Reiseführer mit Geheimtipps und Geschichten über Land und Leute

Vor einigen Tagen waren wir ganz überrascht, als wir den neuen Reiseführer „SUPERostsee 2017“ in den Händen hielten.

Dieser Reiseführer entführt die Leser bereits zum sechsten Mal an die wunderschöne Ostseeküste und hält so manchen Geheimtipp bereit. Es geht in verschiedenen Etappen von Boltenhagen über Kühlungsborn bis nach Usedom immer an der Küste entlang. Auch ein Abstecher ins faszinierende Land hinter der Küste fehlt nicht. Der Reiseführer porträtiert liebenswerte Menschen und erzählt ihre Geschichten. Begleitet von wunderschönen Aufnahmen zeigen die Reisetipps eindrucksvoll, warum die Ostsee für viele die Nummer 1 für den Urlaub im eigenen Land ist.

Weiße Strände, kleine Wohlfühlhotels, regionale Spezialitäten

An dieser Stelle ein Dankeschön an die uns unbekannten Redakteure der Zeitschrift Superillu, die unser kleines „Wohlfühlhotel“ für Ihren Urlaub in Kühlungsborn empfohlen haben.  Dankeschön! 🙂

Reiseführer SUPERostsee 2017 kaufen

SUPERostsee 2017 – 164 Seiten Meer und Mehr gibt’s im gut sortierten Zeitschriftenhandel für EUR 4,20 oder im SUPERilluonlineSHOP.

Hotel Westfalia nimmt Ladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb

Elektrofahrzeug

Als eines der ersten Hotels in Kühlungsborn bietet das Hotel „Westfalia“ seinen Gästen eine Ladestation für Elektrofahrzeuge an.

Seit März 2017 bieten wir unseren Gästen mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge einen neuen Service. Unmittelbar am Hoteleingang auf dem hoteleigenen Parkplatz wurde die neue Wallbox gut sichtbar installiert. Zum Laden der Stromer stehen ein Ladeanschluss mit einem Stecker Typ 2 mit bis zu 22kw/h sowie ein Schuko-Anschluss zur Verfügung.

Die Ladestation ist weiterer Schritt hin zur unserer „persönlichen“ Energiewende, die bereits 2010 mit dem Einbau eines Blockheizkraftwerkes  begonnen hat. Blockheizkraftwerke zeichnen sich durch ihren hohen Wirkungsgrad und die ressourcenschonende Energieerzeugung aus. Die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme wird direkt im Hotel für die Warmwasseraufbereitung genutzt. Der Strom wird ins Hausnetz eingespeist und steht unter anderem über Ladestation den Elektrofahrzeugen zur Verfügung. Wie auch bei der Umrüstung der Heizung, stand uns bei den Planungsarbeiten der Wallbox auch diesmal die Firma Rheingas Rat und Tat zur Seite. Für die fachgerechte Installation beauftragten wir unsere ortsansässige Elektrofirma, mit der uns ebenfalls eine langjährige Zusammenarbeit verbindet.